Top 
Labrador Retriever of Cape Makkovik

Meine Hunde

 

439

 

2001 zog Roy, unser erster Labrador, bei uns ein. Roy ist ein gelber Rüde und stammt aus Belgien. Er war der letzte aus dem Wurf. Wir haben ihn gesehen und gleich mitgenommen, so wie man es nicht machen sollte. Aber das bedeutete den Einstieg in die Retrieverwelt. Ursprünglich sollte Roy ein normaler Familienhund sein, heute sieht das ganz anders aus – er ist nicht nur Deutscher Champion VDH, sondern auch Deckrüde und ist 2010 Internationaler Champion geworden. Er hat den Wesentest im LCD, die Begleithundeprüfung, die Jagdeignungsprüfung sowie Dummy A bestanden.

 


 

Roy_-_Dummy_avec_canards

 


 

2003 zog dann der zweite Rüde, Clyde, ebenfalls aus belgischer Zucht, bei uns ein. Diesmal ließen wir uns mehr Zeit bei unserer Wahl. Clyde ist ein Dual, er verfügt über sehr gute Arbeitsanlagen, anderseits jedoch über wenig Showqualität, (er ist zu groß, hat eine gebogene Rute sowie Arbeitsohren usw.). Hervorzuheben ist seine Menge an „Will to Please“. Ende 2003 bestand Clyde die Dummy- sowie die Begleithundeprüfung. 2004 folgten dann die Erfolge bei der Jagdeignungsprüfung und bei der Bringtreue am Fuchs. 2005 wurde Clyde auf verschiedene Workingtests geführt, wobei sein größter Erfolg ein V-2 war. 2006 bestand Clyde die Bringleistungsprüfung.

 

 

Clyde__Foxy

 

2007 habe ich mich aus familiären Gründen leider von Clyde trennen müssen.